Günstig wie ein Bus, bequem wie eine Limousine

MSL Germany kommuniziert Launch des Ridesharing-Dienstes allygator shuttle

Berlin, 3. August 2016

allygator shuttle

 

Das Startup für urbane Mobilität Door2Door hat MSL Germany mit der Launch-Kommunikation seines neuen Mobilitätangebots „allygator shuttle“ beauftragt. Im allygator shuttle teilen sich Passagiere ihre individuelle Fahrt im komfortablen Kleinbus mit anderen Fahrgästen. Dadurch ist der allygator shuttle preisgünstig, bequem und umweltschonend. Das Angebot startet zunächst in Berlin. Konzipiert ist der allygator shuttle als globales Franchise-Unternehmen. Geplant ist, nach dem Auftakt in Berlin bald in weiteren Städten auch außerhalb Deutschlands zu starten.

„Unsere Mobilität verändert sich dramatisch, gerade in den Städten: da sind neue Ideen gefragt. Wir freuen uns, dass wir unseren Beitrag dazu leisten, dass mit dem allygator shuttle eine innovative Dienstleistung auf den Markt kommt. Door2Door ist wegen des Fokus auf urbane Mobilität und der globalen Ambition eines der spannendsten deutschen Startups und passt deshalb gut in unser Kundenportfolio“, sagt Axel Wallrabenstein, Chairman von MSL Germany.

„MSL Germany hat uns mit ihrer Kompetenz in der Kommunikation komplexer Themen in den Medien und ihrem starken Track Record in der Arbeit für disruptive Projekte überzeugt. Wir freuen uns darauf, gemeinsam an der Erfolgsstory des allygator shuttle zu schreiben“, sagt Maxim Nohroudi, CEO und Co-Founder der Door2Door GmbH. 

Merken